Kaufhaus Tyrol, Innsbruck, Österreich
2. Preis Prime Property Award 2012
Architekt: David Chipperfield

award_architekturvideo
ARCHITEKTURFILM-Logo

Prime Property Awards

Union Investment verleiht diesen Preis im zweijährigen Turnus für europäische Immobilieninvestments, die auf vorbildliche Weise wirtschaftlichen Erfolg mit soziokultureller und ökologischer Nachhaltigkeit verbinden.

Der Prime Property Award gilt mittlerweile als „Oscar“ der Immobilienbranche. Wie begehrt er ist, belegen einmal mehr die 160 Einreichungen aus 19 europäischen Ländern, die sich zuletzt um den Award beworben haben.

Wir produzieren kurze Filme von den ausgezeichneten Architekturen, die die wichtigsten Elemente beispielhaft zeigen. Unser Film „Westside, Bern“ wurde von architekturvideo.de ausgezeichnet: „Best of – Die besten Architekturvideos 2013“

Kunde: Union Investment Real Estate GmbH, Hamburg

Preisträger 2012

ThyssenKrupp Quartier, Essen

ThyssenKrupp Quartier, Essen
1. Preis beim Prime Property Award 2012
Architekten: Chaix & Morel Et Associés und JSWD

Kungsbrohuset, Stockholm

Kungsbrohuset, Stockholm, Schweden
3. Preis beim Prime Property Award 2012
Architekten: Strategisk Arkitektur, Stockholm

Inspiria Science Center, Grålum

Inspiria Science Center, Grålum, Norwegen
Special Award, Prime Property Award 2012
Architekten: AART architects, Aarhus

Preisträger 2010

Abengoa Headquarters, Sevilla

Abengoa Headquarters, Sevilla, Spanien
1. Preis beim Prime Property Award 2010
Architekt: Richard Rogers, London

Westside, Bern

Westside, Bern, Schweiz
2. Preis beim Prime Property Award 2010
Architekt: Daniel Libeskind, New York

Ausgezeichnet mit „Best of – Die besten Architekturvideos 2013“ von architekturvideo.de

Unilever House, Hamburg

Unilever House, Hamburg
3. Preis beim Prime Property Award 2010
Behnisch Architekten, Stuttgart

> ARCHITEKTUR.FILM